0941 630 444 25
Link verschicken   Drucken
 

unsere Erfolgsgeschichte

Artikel 10 Jahre Zeitlarn

1992 Gründung:

Im Jahr 1992 wurde die „Theatergruppe Zeitlarn“, unter dem Dach der Pfarrei Zeitlarn, von Karl Hausberger gegründet, um für die damalige Anschaffung der neuen Kirchenorgel, zusammen mit dem Orgelbauförderverein, Geld zu erspielen und zu spenden.

 

Es wurden eifrig im Winter und Sommer jeden Jahres Theaterproduktionen gestartet. Abwechselnd wurde im Pfarrheimsaal Zeitlarn und an verschiedenen Freilichtorten Theater gespielt. Die Mitwirkenden hatten großes Interesse die Vorhaben der Pfarrei mit Spenden zu unterstützen. Somit wurden über die Jahre bis 2004 mehr als 9000 Euro allein an die Neubeschaffung der Orgel für die Pfarrkirche in Zeitlarn gespendet, wobei der Verein noch eine Patenschaft für eine Pfeife der neuen Orgel übernommen hat und somit der größte Einzelspender für diese Orgel wurde.

 

Natürlich wurden im Laufe der Jahre noch weitere Projekte und Organisationen in der Gemeinde unterstützt. So sind die Kirchenstiftung zum Erhalt des Pfarrheims, der kath. Kindergarten zum Umbau des Gartens und noch einige kleine Spenden, die wir durch unsere Erfolge unterstützen konnten.

 

Daraus wurde eine Leidenschaft geboren, bei der sich bis heute über 60 Mitglieder, in ganz unterschiedlichen Altersgruppen, jedes Jahr wieder zu einer Theaterproduktion hinreißen lassen. Eine auf die Jahre hin entstandene, weit über die Grenzen von Zeitlarn hinaus, Gemeinschaft von Theaterbegeisterten spielt seitdem ein bis zweimal im Jahr ein neues Stück. Sowohl im Winter im Pfarrheim oder im Sommer ein Freilichttheater, mit dem Repertoire von Komödien, Krimis, Dramen und Sketchen, wird eine sehr große Bandbreite an Theaterliteratur auf die Bühne gebracht.

 

1995 eigene Satzung:

Im Jahr 1995 hat sich die Theatergruppe zum eingetragenen Verein geschlossen und sich mit einer eigenen Vereinssatzung ins Registergericht Regensburg eintragen lassen. Der Verein führte ab nun den Namen „Theater Zeitlarn“, wo nach erfolgreicher Eintragung der Zusatz „e.V.“ erfolgte. Hiermit wollte man die Geschäfte und die Verantwortung der Vorstandschaft und der Mitglieder in geordnete Bahnen legen. Ferner verfolgt der Verein unmittelbar, gemeinnützige und kulturelle Zwecke, die als „Steuerbegünstigte Zwecke“, der Pflege des Laienspiels sowie der Unterstützung und Förderung, gemeinnütziger Zwecke dient.

 

1997 Jubiläum 5 Jahre:

In diesem Jahr hatten wir uns wieder besondere Stücke ausgesucht um das erste Jubiläum zu feiern. Die Winterproduktion wurde somit „Das gemischte Doppel“ mit Regisseur Sepp Fischer, bei dem wir sehr viel Theater Knowhow von einem sehr guten Lehrer dazu gewinnen konnten. Auch im Sommer wurden wir wieder durch unseren langjährigen Regisseur und Mitglied Bernhard Hübl mit „Der Brandner Kaspar und das ewige Leben“ zu Höchstleistungen angetrieben. An beiden Produktionen beteiligten sich viele alte und neue Mitspieler und wir durften mit sehr viel Spaß und Hingabe dies beiden Stücke mit Bravour den Zuschauern da bieten. Beides wurden sehr große Erfolge an die wir heute noch sehr stolz zurückblicken.

Artikel 4000 DM Spende

2002 Jubiläum 10 Jahre:

  • Winterstück „Die Mausefalle“

  • Sommerstück „Mirandolina“ von Carlo Goldoni

 

2003:

  • Teilnahme an der Einweihung des Gemeindezentrums in Zeitlarn

 

2004:

  • Theaterausflug nach Hamburg

 

2007 Jubiläum 15 Jahre:

  • Bunter Abend für Alle Mitwirkenden des Theater Zeitlarn

  • Winterstück „Der Hexenschuß“. War der grösste Erfolg bis dahin in der Theatergeschichte.

 

2013 Jubiläum 20 Jahre:

  • Freilichtstück zum 20- jährigen Jubiläum

 

Das Theater Zeitlarn e.V. feiert 2013 sein 20-jähriges Bestehen. Im Jahr 1993 spielte die Laiengruppe, damals von Prof. Karl Hausberger ins Leben gerufen, zum ersten Mal ein Stück von Molieré im Pfarrheim Zeitlarn. Der Erfolg war so groß das man sich entschloss weiter zu machen. Seither wurden 28 Stücke, davon 10 als Freilichttheater inszeniert und aufgeführt. An diese Tradition möchten die aktiven Laienspieler auch in 2013, dem Jubiläumsjahr, mit einem Stück im Freien anknüpfen.

 

2018 Jubiläum 25 Jahre:

  • Seit 25 Jahren Freilicht Theater in Zeitlarn

 

Das Theater Zeitlarn e.V. feiert 2018 sein 25-jähriges Bestehen. Im Jahr 1993 spielte die Laiengruppe, damals von Prof. Karl Hausberger ins Leben gerufen, zum ersten Mal ein Stück von Molieré im Pfarrheim Zeitlarn. Der Erfolg war so groß das man sich entschloss weiter zu machen. Seither wurden 35 Stücke, davon 14 als Freilichttheater inszeniert und aufgeführt. An diese Tradition möchten viele tolle junge und erfahrene ältere Laienspieler, und Franz Hochmuth, zum 8. Male als Regisseur mit einem Stück im Freien anknüpfen. Das besondere Flair und das außergewöhnliche Ambiente, an einem sternenklaren Abend, im Scheinwerferlicht eine fast mystische Stimmung auf die Freilichtbühne zu zaubern, das ist es was den Regisseur persönlich und auch alle Mitwirkende immer wieder zu einem Sommerstück treibt und uns einfach nicht loslässt.

 

Seit der Gründung und dem ersten Sommertheater 1993, haben wir nun zum 15. Male die Bretter die die Welt bedeuten, ins Freie verschoben. Franz Hochmuth und Wolfgang Obletshauser sind seit dem ersten Freilichtstück „ Der Meier Helmbrecht“, damals in der Regie von Bernhard Hübl, im Theaterverein dabei und älter geworden und sind immer noch mit sehr viel Eifer aktiv bei der Sache. Franz Hochmuth hat als Spieler, in der Vorstandschaft oder als Regisseur hinter den Kulissen und Wolfgang Obletshauser als Spieler und Mann für die Technik, die Theaterlust nicht mehr losgelassen. Und so geht es vielen die immer noch, seit Anfang an, oder auch in den Jahren dazu gekommen, die Freude am Spielen, Organisieren und an der Gemeinschaft des Vereins ihre große Freude haben.

 

2019:

  • Theaterausflug nach Wien, mit Musical Besuch „Mama Mia“

 

Wir sind immer wieder auf der Suche nach neuen Talenten, die gerne einmal selbst Theater spielen möchten. Auch viele Helfer hinter der Bühne sind gesucht, das können handwerklich begabte für den Bühnenbau, oder sonstige Helfer sein, die bei der Umsetzung tatkräftig mitwirken können. Wir würden uns sehr freuen, den ein oder anderen bei uns in der Theatergruppe willkommen zu heißen.

 

 

Logo bis 2015

Unser Logo bis 2015

Unser aktuelles Logo

1. Logo Vorhang groß bis 1997

1. Logo Vorhang groß bis 1997

1. Logo Vorhang klein

1. Logo Vorhang klein

2. Logo Schriftzug Vorhang bis 2004

2. Logo Schriftzug Vorhang bis 2004

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz